Über uns

Stadtimkerei ist nicht Jedem ein Begriff. Auch wir konnten mit dieser Art der Imkerei nicht viel anfangen, als sie uns vor einigen Jahren auf der Grünen Woche in Berlin begegnete. Unser Interesse an den Bienen und der Imkerei war jedoch geweckt und hält bis heute an. 

Begonnen haben wir mit zwei kleinen Völkchen auf einem Hoteldach in Berlin Mitte. Inzwischen betreuen wir mehr als 25 Bienenvölker an mehreren Standorten im Stadtgebiet und ein Ende des Wachstums ist noch nicht in Sicht. Denn wir wissen: "Ohne Bienen blüht uns was!".

Mittlerweile sind unsere Mädels vollwertige Familienmitglieder. Um sie dreht sich spätestens ab März alles, unsere Tagesabläufe, die Wochen- und Wochenendgestaltung, die Urlaubsplanung...

Dafür liefern sie uns den -wie wir finden- köstlichsten Honig, den es gibt!

Neben der Honigproduktion ist es uns auch sehr wichtig, allen Interessierten die Imkerei und die Bienen etwas näher zu bringen. Vor allem Kinder liegen uns sehr am Herzen, denn diese sind die dankbarsten Abnehmer für neue Erfahrungen und Wissen und natürlich den Honig. Deswegen haben wir regelmäßig Kindergruppen (Kindergarten/Grundschule) an unseren Standorten zu Gast. Wir zeigen ihnen die Bienen, schleudern Honig, verkosten diesen und nehmen manchen sogar die Angst vor den kleinen, fleißigen Insekten.

Vielleicht gelingt es uns ja, auch Sie neugierig zu machen!

Kinder und Bienen

Kinder sind neugierig und dankbar für jede neue Erfahrung!

Leider kommen die Kinder heute zunehmend weniger mit der Natur in Berührung. Viele kennen nur Honig aus dem Supermarkt und wissen nicht, wie dieser ins Glas kommt.

Außerdem haben viele Kinder zunächst Angst vor Bienen. Wenn sie jedoch selbst erfahren haben, wie man sich Bienen nähert und mit ihnen umgehen muß, schlägt diese Angst häufig in großes Interesse oder Begeisterung um.

Oft haben wir am Ende eines Besuches in strahlende Kinderaugen geschaut oder tolle Bilder bekommen (s.u.).

Deshalb bieten wir auch weiterhin Kindergruppen an, uns einen Vormittag lang bei den Bienen zu besuchen und uns Löcher in den Bauch zu fragen. Sie haben die Möglichkeit, mit uns in die Völker zu schauen und die Königin zu suchen, dürfen selber die Waben aus dem Volk nehmen, mit uns schleudern und natürlich den Honig verkosten.

So werden Bienenfreunde für's Leben gemacht :-)